Tiere im Theater – Das Musical UNTER den Kulissen

vorige Zur Übersicht
Coverbild: Next Liberty_Theater für Kinder in Graz_Stücke_Tiere im Theater
von Gertrud Pigor und Jan-Willem Fritsch / in einer Fassung für das Next Liberty
Uraufführung der Grazer Fassung
6+
1. - 5. Schulstufe
TIERE IM THEATER
Fr. 22. März Tickets
10:30 bis ca. 11:50
Fr. 22. März Tickets
17:00 bis ca. 18:20
Sa. 23. März Tickets
17:00 bis ca. 18:20
Mi. 3. Apr. Tickets
10:30 bis ca. 11:50
Mi. 3. Apr. Tickets
17:00 bis ca. 18:20
Do. 4. Apr. Tickets
10:30 bis ca. 11:50
Musikalische Leitung: Saša Mutić
Ausstattung: Mignon Ritter
Choreographie: Allen Yu
Video: Alexander Scherpink
Dramaturgie: Iris Harter
Regieassistenz: Johanna Ortner
Hansi Eichhörnchen - Hospitant mit Theatererfahrung: Christoph Steiner
Marder - Kabelfresser und Einzelgänger: Helmut Pucher
Gertrud Katze - Intendantin und Autorin aus Leidenschaft: Lisa Rothhardt
Alter Hase 1 - Souffleuse, hat den Überblick: Cassandra Schütt
Alter Hase 2 - Requisiteur, alles gesehen, alles gehört: Martin Niederbrunner
Inspizient - Stimme vom Band, hat´s nicht leicht: Heimo Podversnik
Live-Musik: Saša Mutić
Live-Musik: Philipp Pluhar
Live-Musik: Michael Ringer
vorige Zur Übersicht

Rückkehr aus der Sommerpause: Im Next Liberty wird die Eröffnungsproduktion der neuen Spielzeit geprobt. Auf, hinter und unter der Bühne. Moment. Was ist eigentlich unter dem Next Liberty? Ein herrlich vollgeräumter Kostüm- und Requisitenfundus! Und von dort aus bestimmt ein kleines Ensemble tierischer Expert_innen, was auf der Bühne passiert. Und nicht nur dort: In einer verborgenen (Drunter-)Welt wird unser Alltag heimlich von Tieren gelenkt. So setzt bei uns Intendantin und Autorin Gertrud Katze gemeinsam mit zwei alten Theaterhasen alle Hebel in Bewegung, damit die Proben zum Eröffnungsstück nach der Vorstellung der Theatertiere verlaufen. Aber man sollte seine (Proben-)Pläne nie ohne den Hospitanten machen: Hansi Eichhörnchen brennt leidenschaftlich für das Theater, muss aber das “Nicht-Entdeckt-Werden“ noch proben. Und was hat es eigentlich mit den mysteriösen Vor- und Lichtausfällen auf sich? Steht etwa die bevorstehende Premiere auf dem Spiel – oder kann sie „von unten“ aus gerettet werden?

UNTER AUFSICHT

Gertrud Pigors „Backstage“-Musical der etwas anderen Art ist eine tierische Hommage an das Theater und an die, die hinter/unter den Kulissen alles möglich machen, eine Liebeserklärung an den Teamgeist und ein Plädoyer dafür, sich die Bühne zu nehmen, verborgene Talente zu entdecken. Im Next Liberty kommt diese musikalische Tierpower in einer maßgeschneiderten „Grazer Fassung“ unter – Verzeihung – auf die Bühne.

Next Liberty Kindertheater in Graz_NEXTRA_Podcast_(c) Stella

EXTRA-HÖR-STOFF

Dein Extra in Podcastform! Kurze Features informieren unterhaltsam und unkompliziert über Hintergründe der Produktionen, die Leading-Teams, Kostüm- und Bühnenbilder, bieten Musikbeispiele, Audiomittschnitte und vieles mehr.

Jetzt lesen
  • (c) reziprok/Roland Renner

Das gibt's
Nextra

Theater geht uns nicht nur unter die Haut und ans Herz, es geht uns etwas an. Wir schauen zu, nach und hinter den Vorhang. Für und mit euch.

  • EXTRA-STOFF (schriftliches Begleitmaterial zur unterrichtsunterstützenden Vor- und Nachbereitung für Pädagog_innen)
  • Der Next Liberty-Podcast „EXTRA-HÖR-STOFF“ (auf der Next Liberty-Website & auf SPOTIFY)
  • NACHGESPRÄCHE im Anschluss an den Vorstellungsbesuch (auf Anfrage, kostenlos)

IN DER MATERIE
„Alte Theaterhasen“ des Next Liberty erzählen über ihren (Theater-)Beruf
Mit Michael Tanweber, Margarete Payer, Michael Schilhan, Silas Schallerl und Angelina Schallerl

Wir beraten Sie gerne zu allen NEXTRA-Formaten!
Mo. bis Do. zwischen 10:00 & 14:00 Uhr
T.  +43 664 818 5690
E. nextra@nextliberty.com

Alle Nextra Angebote

Presse-
Stimmen

  • Kronen Zeitung
    Michaela Reichart
    03.10.2023

    Im Grazer Next Liberty zeigen die „Tiere im Theater“ mit viel Musik und Tanz, wer das Werkel eigentlich am Laufen hält. […] Gertrud Pigor und Jan-Willem Fritsch haben mit „Tiere am Theater“ ein fantasievolles Kindermusical geschrieben, das bei Regisseur Michael Schilhan und seinem Team in besten Händen ist. Die fantastische Ausstattung hat Mignon Ritter beigesteuert, für den stimmigen Sound sorgt Saša Mutic und die schwungvolle Choreografie stammt von Allen Yu.
    Als alte Hasen sind Cassandra Schütt und Martin Niederbrunner im Einsatz, Lisa Rothhardt gibt die geschmeidige Katze und Christoph Steiner den überambitionierten Hansi. Eine Klasse für sich ist Helmut Pucher als Kabel liebender Marder.
    Die „Tiere im Theater“ sorgen nicht nur für beste Unterhaltung, sie geben auch wunderbare Einblicke in die Welt des Theaters – und zeigen, dass gemeinsam alles geschafft werden kann.

  • Kleine Zeitung
    Elisabeth Willgruber-Spitz
    02.10.2023

    Tierischer Spaß am Schauplatz! Nichts geht im Theater ohne die guten Geister, das erfährt man hier. […] In Mignon Ritters Schauerlebnis spielt sich’s ab im Next Liberty: Die Bühnenbildnerin zeigt ein buntes Röhrenlabyrinth, Kabelsalat, Leuchtbirnen, Spiegel, jede Menge von der Decke rieselnden Staub und als Schluss-Highlight ein Luftschlangen-Salut in allen Farben. Die Spielfläche in Gertrud Pigors und Jan-Willem Fritschs (Musik) auf Graz zugeschneidertem Musical „Tiere im Theater“ zeigt die Unterwelt des Theaters, wo viele gute Geister verantwortlich sind für den reibungslosen Ablauf oben auf den Brettern, die die Welt bedeuten. Dass in der Hommage auf die verborgene Bühnenarbeit Vierbeiner das Sagen haben, macht die fabelhaften Schauplatz-Einblicke zum lebhaft lustigen Erlebnis für junge Fans. Köstlich und originell kostümiert geben unter Michael Schilhans Regie Lisa Rothhardt die eitle, zerstreute Intendantin Gertrud Katze, Christoph Steiner den steirisch plaudernden Stadtpark-Hansi, Helmut Pucher einen frustrierten Marder-Einsiedler sowie Cassandra Schütt und Martin Niederbrunner vor Wichtigkeit strotzende „Alte Hasen“. Sprühende Musik unter Saša Mutic, Allen Yus Revue-Choreografie und Alexander Scherpinks Schöckelbahn-Video runden die feine Uraufführung zum Saisonstart ab.