Pippi Langstrumpf

„Warum ich rückwärts gegangen bin? Leben wir etwa nicht in einem freien Land? Darf man nicht gehen, wie man möchte?“ (Pippi Langstrumpf)

facts

ab 6 Jahren / (1.-4.Schulstufe)

von Astrid Lindgren / in der Übersetzung aus dem Schwedischen von Silke von Hacht / überarbeitet von Christian Schönfelder

Mehr Infos

Premierenabsage:

Wir waren in den letzten Monaten sehr bemüht, so kreativ und flexibel wie möglich auf die aktuellen Gegebenheiten zu reagieren, sinnvolle und vielseitige Alternativen und „außertourliche“ Perspektiven zu schaffen und den Blick stets aufs Ermöglichen und das Zukünftige zu lenken – und das werden wir auch weiterhin tun: Um den noch sehr wenig bzw. noch gar nicht gezeigten – und gesehenen! – (Neu-)Produktionen der aktuellen Saison eine entsprechende Bühne und Ihnen ausreichend Gelegenheit zu geben, Ihren Theaterbesuch entsprechend verlässlich und im Voraus zu planen, haben wir uns dazu entschlossen, nun auch die Inszenierungen „Pippi Langstrumpf“ und „Iason“ auf die nächste Spielzeit 2021/2022 zu verschieben.

Wir freuen uns schon jetzt darauf, im Herbst 2021 mit Ihnen und Astrid Lindgrens großartiger, unsterblicher Heldin die neue, nicht weniger abenteuerliche, aber hoffentlich etwas planbarere Theatersaison zu eröffnen.

-

Willkommen in der Villa Kunterbunt! Sie ist frei und frech, wild und stark, mutig und unabhängig und erzählt mit großem Enthusiasmus die absurdesten Geschichten – Tommy und Annika staunen nicht schlecht, als eines Tages Pippilotta Rollgardina Viktualia Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpfkurz Pippi – in die Villa Kunterbunt nebenan einzieht. Mit einem Affen und einem Pferd als Mitbewohner wirbelt die Seerräuberkapitänstochter, die nicht nur anders herum schläft, sondern oft auch denkt, nicht nur das Leben der beiden Kinder unordentlich auf: Pippi redet und lacht, tanzt und singt, wie, wann und wo auch immer es ihr gefällt und sorgt damit überall, wo sie auftaucht, für Aufregung und Chaos – ob in der Schule oder auf dem Jahrmarkt. Sie lässt sich weder ihrer Freiheit noch ihrer Goldstücke berauben, hat immer das letzte Wort und die besten Absichten und beweist mit entwaffnendem Charme und großem Herzen, dass man sich trotz aller Stärke für die Schwächeren einsetzen und auch mal einsam fühlen kann, dass „richtig“ oder „falsch“ für Erwachsene und Kinder nicht (immer) dasselbe sein muss.

Eine wunderbare Mischung aus Pippilotta-Prinzip und ungewöhnlichem Verantwortungsgefühl, ein Plädoyer für das Möglichkeitsdenken und für einen Blick über den Tellerrand: Astrid Lindgrens weltweit bekannte Heldin wird heuer 75 Jahre jung. Souverän, anspruchslos, gütig und fantastisch im Denken erobert die warmherzige und verlässliche Freundin auch heute noch die Köpfe der Kleinen und Großen und zeigt wie keine andere, dass Kinder oft am besten wissen, was für sie selbst einfach stimmt.

Bitte lesen Sie vorab den Besucher*innen-Leitfaden zu Ihrem Vorstellungsbesuch: HIER

 

THEATERPÄDAGOGISCHES ANGEBOT

Für Schulen


  • EXTRA-STOFF Begleitmaterialien zu unseren

  • 2-schulstündige Workshops zu den Themen: Die Welt, wie sie mir gefällt; (Lügen-)Geschichten erfinden; Freundschaft – Familie – Fantasie

  • Außertourlich: Der digitale Theaterworkshop „Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt!“ (in Anlehnung an das Stück "Pippi Langstrumpf")

  • Online-Nachgespräche via Livestream direkt in die Klasse

Mail Theaterkasse II Kaiser-Josef-Platz 10, 8010 Graz | T +43 (0)316 / 8000 | tickets@ticketzentrum.at