GASTSPIEL DES SCHAUSPIELHAUS WIEN IN KOOPERATION MIT DEM THEATER AM LEND, ÖSTERREICH; IM RAHMEN DER THEATERALLIANZ

facts

RAND

von Miroslava Svolikova / GASTSPIEL DES SCHAUSPIELHAUS WIEN

Mehr Infos



Vorstellungen vom Rand haben eine jahrtausendealte Tradition. Miroslava Svolikova spinnt diese weiter und verbindet archetypische, mythologische Referenzen mit Phänomenen der Populärkultur wie Actionfilmen; ikonische Wesen wie Mickey Mouse, das letzte Einhorn, aber auch über ihr Schicksal sinnierende Tetrissteine treten auf. Svolikova verschachtelt virtuos Erzählräume und Fiktionsfragmente. In „Rand“ entwirft sie einen skurrildüsteren Kosmos, in dem sich der Rand wölbt und eine erstaunte Mitte immer wieder aufs Neue über ebendiesen Rand quillt. Figuren irren umher wie Ausgestoßene aus dem Zentrum einer polarisierten Welt, einer nervösen Zeit. Horror und Hoffnung haben hier ihr Zuhause.

Miroslava Svolikova (*1986) gewann 2015 den Retzhofer Dramapreis für ihr Erstlingsstück „Die Hockenden“ und erhielt auch für ihre weiteren Stücke zahlreiche Preise und Stipendien.

In deutscher Sprache

Regie Tomas Schweigen
Mit Vera von Gunten, Jesse Inman, Sophia Löffler, Sebastian Schindegger, Til Schindler
Bühne Stephan Weber
Kostüme Giovanna Bolliger
Musik Dominik Mayr
Kamera Steven Heyse
Schnitt Dominic Kubisch
Dramaturgie Anna Hirschmann, Lucie Ortmann
Licht Oliver Mathias Kratochwill
Ton Benjamin Bauer
Regieassistenz Johanna Mitulla 

Mail Theaterkasse II Kaiser-Josef-Platz 10, 8010 Graz | T +43 (0)316 / 8000 | tickets@ticketzentrum.at